SOLVIUM

SV Teutonia Coerde II – SG DJK Dyckburg 4:5

Montag, 2. April 2007 - 09:31 Uhr

aua

Wir Kicker aus Dyckburg ziehen weiter siegreich durch die Rückrunde – 9 Punkte und 12 Tore aus 3 Spielen können sich sehen lassen (zum Vergleich, in der Hinrunde: 11 Spiele, ebenfalls 12 Tore und nur 8 Punkte).

Obwohl wir nicht gerade die größte Fußballkunst bieten und im Moment wieder unter unseren Möglichkeiten bleiben, ist doch ein guter Wille erkennbar, der sich besonders im Torverlauf der Partie gegen Coerde zeigt:

  • 10. Minute: 1-0 Coerde
  • 10. Minute 1-1 durch einen Sonntagsschuss meinerseits (sehr geil), direkt nach dem Anstoß
  • x. Minute 1-2
  • x. Minute 2-2
  • x. Minute 2-3
  • — Halbzeit —
  • x. Minute 2-4 durch mich, juhu!
  • 75. Minute 3-4
  • 75. Minute 3-5, erneut nach dem Anstoß nach Kombination über 4 Stationen ein Tor für Dyckburg (das sind wir)
  • x. Minute 4-5

Ich bin im Moment beim Tore schießen Toreschießen (sch.. Rechtschreibreformwurstereidreck) echt gut dabei, freu mich natürlich genauso über Buden meiner Kameraden, Hauptsache gewinnen. Gegen Mannschaften wie Coerde ist das noch schöner, denn Nachtreten und Provozieren haben irgendwie nichts aufm Platz verloren. Also weiter Friede, Freude, Eierkuchen Schokokekse in Dyckburg und Hoffen und Zuversicht, dass es so weitergeht.

GD Star Rating
loading...

Den ersten Kommentar schreiben » | ,

Spam der etwas anderen Sorte?

Mittwoch, 28. März 2007 - 14:36 Uhr

Heute hab ich zwei seltsame Emails bekommen, laut denen ich bei einem koreanischen Shop etwas bestellt haben soll. Verdächtig, dass gleich zwei kommen, die englische Version der Seite nicht funktioniert und die bestellten Artikel nicht genannt werden. Allerdings ist es seltsam, dass eine deutsche Logistikfirma druntersteht, deren Internetpräsenz allerdings nicht erreichbar ist…

Hier also die Mail, sind ja beide gleich:

Guten Tag,

Vielen Dank fur Ihre Bestellung!

Die von Ihnen bestellten Waren sind vollstandig am Lager und werden umgehend
durch die Logistikabteilung an Sie versandt.

http://www.jyou.c*.kr/

Um eine schnellstmogliche Bearbeitung Ihre Ruckfragen gewahrleisten zu
konnen,

bitten wir Sie bei Ruckfragen immer Ihre Kundennummer xxxxx und
Belegnummer [xxxxxxx] anzugeben.

Vielen Dank

Mit freundlichem Grub

Eberhard Schmidt

TMS Logistik GmbH

Call Center:
tel (0180) 31 57 16 21 – 0,09 EUR/min aus dem dt. Festnetz/T-Com

fax (030) 90 16 – 29 19
web www.tms-logistik.de

Niederlassung Berlin
Albrechstrasse 117

D-01271 Berlin

—————————————————————————-
——————

Auf den Punkt gebracht – Ihre Vorteile als TMS Logistik Kunde

—————————————————————————-
——————

o 14 Tage Ruckgaberecht fur originalverpackte Neuware
o Beratung durch unsere Fachverkaufer

o Transparente Preisgestaltung und Verfugbarkeitsanzeige
o Rundumschutz durch optionales Servicepaket
o Kostenfreie Parkplatze

o Bequeme Zusendung durch uns oder DHL moglich
o Kostenfreier 80-seitiger Gesamtkatalog – auch per Post nach Hause

—————————————————————————-

——————

TMS Logistik – seit 12 Jahren erfolgreich in Berlin
—————————————————————————-
——————

Schon seltsam irgendwie, wirkt seriös. Naja, auf einer in koreanisch gehaltenen Webseite kann ich wohl kaum etwas gekauft haben…

GD Star Rating
loading...

Den ersten Kommentar schreiben » |

Der wöchentliche Fußballbeitrag, KW 12 (gestern)

Montag, 26. März 2007 - 11:10 Uhr

DJK Dyckburg – 1. FC Mecklenbeck III 3:0

Das Ergebnis hört sich ja erstmal nach einem überzeugenden Spiel an, so sah’s in der Realität nicht aus. Das bedeutet allerdings nicht, dass die Gegner wirkliche Chancen gehabt hätten – wir haben uns aber leider dem niedrigen Niveau angepasst. In Worten heißt das: Hektisches Gebolze und wenig Spielfreude, besonders im kaum existenten Mittelfeld. Ja, da hab ich auch “gespielt”. Wahrlich kein großer Tag.

Immerin hab ich mir meine erste gelbe Karte abgeholt und war damit in guter Gesellschaft in unserer Mannschaft, ich glaube wir haben mindestens vier gelbe gesammelt… der Schiedsrichter schien irgendwas gegen uns zu haben. Zumindest hatte er einige grandiose Entscheidungen in seinem Repertoire, etwa: Gegnerischer Spieler foult oder tritt nach, sieht dafür Gelb, unser Spieler sieht Gelb wegen Meckerns, Freistoß für den Gegner. Ähm, what?? Aber hey, abhaken, 27 Punkte to go!

Auch cool: Tor: Schiedsrichter jubelt am meisten

GD Star Rating
loading...

Den ersten Kommentar schreiben » | ,

20!

Sonntag, 25. März 2007 - 10:46 Uhr

Jau, gestern hatte ich also Geburtstag und bin jetzt auch in der großen Gruppe der 2x alten Menschen. Juhu!

Abends waren dann ganz viele nette Leute da und haben erfreulicherweise mehr Bier getrunken als erwartet, sodass doch nicht so viel übrig blieb wie ich gefürchtet hatte. Juhu!

Blöd ist nur, dass ausgerechnet heute die Zeitumstellung dazwischenfunken musste und mir nun von meiner kostbaren Schlafzeit (verkürzt durch das gleich anstehende Fußballspiel gegen Mecklenbeck III) noch eine wertvolle Stunde geklaut hat. Sauerei.

Apropos, ich sollte wohl doch mal putzen…

Gutes Wetter heute! :-D

Can we climb this mountain I don�t know
Higher now than ever before I
Know we can make it if we take it slow
Let�s take it easy, easy now, watch it go

GD Star Rating
loading...

Den ersten Kommentar schreiben » |

Gutes Wetter heute

Montag, 12. März 2007 - 17:44 Uhr

Und das schon seit gestern und hoffentlich auch noch etwas länger :-)

Tja, alle Wesen, die an diesen herrlichen ersten Frühlingstagen Zeit im Haus verbringen müssen (warum auch immer), verdienen eine große Portion Mitleid. Oooooooh.

So. Wenn man sonst nichts zu tun hat, kann man tolle Fahrradtouren durch Münsters herrliche Umgebung machen und diese dann bei GPSies.com (eine Empfehlung von ehrensenf) speichern und mit der Welt teilen. Ich hab das mal ausprobiert, so schaut’s dann aus. Ich bin die Strecke übrigens mit ca. 21,5 km/h gefahren und war dann doch etwas nassgeschwitzt – könnte auch durch die vier Lagen Kleidung (Shirt, Gerolsteiner-Trikot, Pullover, Jacke – ja, Vollidiot, danke) gekommen sein.

Bleibt zu hoffen, dass das Wetter so bleibt, damit ich auch noch ein paar schöne Fotos machen kann.

GD Star Rating
loading...

Den ersten Kommentar schreiben » |

Späm

Montag, 5. März 2007 - 11:20 Uhr

Tjoa, da dieses wundervolle Blog in der letzten Nacht Opfer einer relativ großen Spam-Attacke wurde – 100 Spam-Kommentare, davon 20, die durch den Standard-Filter (Akismet) gekommen sind und von mir gelöscht werden wollten – habe ich mich entschlossen, das Plugin mit dem verheißungsvollen Namen “Spam Karma” einzubauen. Dieses bewertet Kommentare anhand einer Liste von Kriterien und gibt sie bei einem bestimmten Karma-Wert frei – oder eben nicht.

Den ersten echten Kommentar seit Einbau hat’s leider als Spam gefiltert, aber hey, das war bestimmt ein Einzelfall.

GD Star Rating
loading...

Den ersten Kommentar schreiben » |

Neue Fotos

Donnerstag, 1. März 2007 - 22:40 Uhr

Tja, weil ich ja sonst nichts zu tun habe und heute tollerweise die Sonne schien, habe ich mir flugs Stativ und Kamera geschnappt und bin ein wenig den Kanal hinuntergefahren. Da hab ich dann ein paar Fotoserien (normal, über- und unterbelichtet) gemacht und mich ein wenig am – in letzter Zeit viel genannten, geradezu gehypten – HDR versucht. Das erste Resultat dieser Versuche gibt’s bei den Fotos (März 2007, das erste ist “HDR”, das zweite auch mit Belichtungsreihe, fällt aber wohl weniger in die Kategorie). Viel Spaß damit.

GD Star Rating
loading...

Den ersten Kommentar schreiben » |

Verrückte Welt

Mittwoch, 28. Februar 2007 - 09:29 Uhr

Was ist eigentlich mit unserem Wetter los? Tagsüber regnet’s den ganzen Tag wie bescheuert und nachts ist es erstens brühwarm und zweitens zwitschern tatsächlich Vögel. Das wollte ich nur mal loswerden.

Und sonst? Joa, Semesterferien halt.

GD Star Rating
loading...

Den ersten Kommentar schreiben » |

Pans Labyrinth

Donnerstag, 22. Februar 2007 - 23:38 Uhr

Eines vorweg: Dieser Film verdient das Prädikat abgefahren. Ob im Sinne von “Der Zug ist abgefahren!” (Hey, so nen Gag hatte Ehrensenf heute auch!) oder sonstwie, nun ja, es soll Leute geben, die das positiv deuten können.

Auf jeden Fall ging ich ja doch mit einigen Erwartungen in den Film, die Kurzbeschreibung hörte sich nicht schlecht an und auch die Nominierung für den Fremdsprachen-Oscar ist ja ein stichhaltiges (darauf komme ich zurück) Argument. Schließlich sah’s dann nach einer Runde Gooooooglen auch bei den Kritiken gut aus.

Tja, jetzt im Nachhinein glaube ich zu wissen, warum im Kinoheftchen (von dieser Woche) die komplette (!), ja, die komplette (!!) Handlung des Films geschrieben steht (!!!).

Pans Labyrinth schafft es irgendwie, zwischen einer Märchenerzählung, die auch einem Kinderfilm gerecht würde (ja, außer dem Vieh mit ohne Augen) – es kommt zum Beispiel eine Alraune (> Harry Potter) vor – und einfach mal ziemlich ekligen Kriegsdarstellungen hemmungslos hin- und herzuwechseln. Also ich meine, es ist ja fein, wenn sich ein Hauptmann die Schnittwunde im Gesicht selbst nähen kann, aber irgendwie auch schon ein bisschen grenzwertig. Für sowas kann ich mir auch Saw I, Saw II oder Saw III anschauen.

An dieser Stelle vielleicht ein Zitat von Cineplex.de:

Eine wunderbare Parabel über die Macht der Träume, ein ergreifendes Plädoyer für die Kraft von Liebe und Hoffnung. Pans Labyrinth ist eine inhaltlich spannende und optisch ausufernde Gothic-Fantasy-Erzählung, die ebenso gefühl- wie kunstvoll zwischen heroischem Freiheitskampf und dunklem Märchen pendelt. (Quelle)

Es mag ja sein, dass ich ein Kulturbanause bin, und es mag auch sein, dass ich diesen Film weder verstanden noch ernst genommen habe, aber er ist weder “optisch ausufernd” noch in irgendeiner Form “Gothic”.

Aber gut, es bilde sich jeder seine eigene Meinung, meine steht hier.

GD Star Rating
loading...

3 Kommentare » |

Frag Mutti

Donnerstag, 22. Februar 2007 - 11:48 Uhr

Dieses (anscheinend Trend-) Buch liegt ja nun mittlerweile seit Oktober auf meinem Nachttisch herum (so wie meine Sonnenbrille … ohne Kommentar) und da dachte ich mir heute: Beim letzten Mal Fenster putzen hats so öde Streifen hinterlassen, da fragste doch mal Mutti. Also flugs im Register nachgeschaut, Seite 125 aufgeschlagen und den Tipp gefunden, Shampoo ins Spülwasser zu tun. Noch besser gefallen hat mir dann der Folgetipp, die Fenster mit Zeitungspapier trocken zu reiben. Jetzt sind die Fenster geradezu glasklar. Hurra!

Ansonsten sind Semesterferien ne feine Sache, ich war heute morgen mal wieder joggen – ich bin so sportlich! ;-)

GD Star Rating
loading...

Den ersten Kommentar schreiben » |

Seiten: Vorherige 1 2 3 ... 62 63 64 65 66 67 68 69 70 Nächste
  • Über mich

    Hey, hier bloggt Jan Papenbrock. Ich lebe in Köln.
  • Themen

  • Zeitliches Archiv

  • Aktuelle Kommentare

© 2006-2017 Solvium.de - von und mit Jan Papenbrock - Impressum - Kontakt aufnehmen

» Blog powered by Wordpress. Silk icons von FamFamFam.