SOLVIUM

Tipps & Tricks

9 Dinge, die du mit Zahnpasta anstellen kannst

Schon vor einiger Zeit bin ich via Twitter über die Liste mit 9 Uses for Toothpaste Other than Brushing Your Teeth gestolpert. Einen Tipp davon benutze ich tatsächlich in abgewandelter Form – Zahnpasta eignet sich nämlich wunderbar dafür, die weißen Streifen auf Adidas Sneakern (vgl. den vorherigen Beitrag ;-)) wieder sauber und strahlend weiß zu bekommen. Ein bisschen Zahnpasta ohne Gel drauf, ein wenig mit einer alten (!) Zahnbürste drüberbürsten, abwaschen, fertig.

Auf der Liste wird das allerdings für komplett weiße Schuhe empfohlen, aber hey, bei den Streifen klappt’s auch super. Die anderen nützlichen Tipps zur ungewöhnlichen Verwendung von Zahnpasta sind:

  1. Behandlung von Insektenstichen
  2. Entfernung von Buntstiften und sonstigen Malerein von gestrichenen Wänden
  3. Entfernen von Kratzern von CDs und DVDs
  4. Zahnpasta zum schnellen Austrocken von Pickeln
  5. Befreiung der Hände von unangenehmen Gerüchen (Knoblauch, Zwiebeln, …)
  6. Verhindern der Vernebelung von Spiegeln (haha, tolle Übersetzung, ne?)
  7. wie oben beschrieben, Entfernen von Abnutzungen und Dreck von Sneakern
  8. Reiningung von Duschtüren
  9. Zahnpasta füllt Löcher in Wänden

Wer weiß, vielleicht ist ja für einen von euch ein nützlicher Tipp dabei. Fürs Füllen von Löchern in Wänden hab ich bisher immer Moltofill genommen, das tuts super, ist aber leider grau. Tjoa. Das war’s für heute aus Jans lustiger Welt 😛

GD Star Rating
loading...

, , , | Kommentar schreiben | Trackback einrichten

3 Reaktionen zu “9 Dinge, die du mit Zahnpasta anstellen kannst”

» Einen Kommentar schreiben

  1. Marek

    Von der Sache mit der CD würde ich abraten. Man kann damit den Kratzer vielleicht optisch kaschieren, der Lesbarkeit der CD wird das aber eher schaden. Was dagegen relativ gut funktioniert und hier nicht aufgeführt ist, ist kleinere Kratzer im Autolack mit Zahnpasta zu behandeln.

  2. Maria

    Ob das so gut ist, Löcher in den Wänden mit Zahnpasta zu stopfen? Aber meine Sneaker mach ich auch mit Zahnpasta sauber. Und „Verhindern der Vernebelung von Spiegeln“??…kann das mal jemand genauer erklären?!

  3. Jan

    Naja, für die Löcher in den Wänden ist es vielleicht eher eine kurzfristige Lösung. Wie schon geschrieben, gibts dafür ja auch professionelles Füllzeugs. Wegen der Spiegel: Die beschlagen, z.B. nach dem Duschen. Angeblich kann man das verhindern, wenn man sie vorher mit Zahnpasta einreibt (und diese dann abwischt).

Einen Kommentar schreiben

  • Themen

  • Zeitliches Archiv

© 2006-2019 Solvium.de - Impressum

» Blog powered by Wordpress. Silk icons von FamFamFam.