SOLVIUM

Essen & Trinken

Zu viel getrunken? Kater-Tipps helfen

Dienstag, 24. Februar 2009 - 10:50 Uhr

Bei das-ist-drin.de gibt es einen schönen Artikel über die Bekämpfung des Katers als Folge von zuviel Alkoholgenuss. Dabei wird sowohl auf die Möglichkeiten zur Vorbeugung als auch auf die Bekämpfung eingegangen. Ist auch eigentlich nichts dabei, was man nicht schon wusste, aber trotzdem in der Zusammenstellung durchaus lesenswert, finde ich.

Die besten “Kater-Killer” – das-ist-drin.de

GD Star Rating
loading...

, | Kommentar schreiben | Trackback einrichten

3 Reaktionen zu “Zu viel getrunken? Kater-Tipps helfen”

» Einen Kommentar schreiben

  1. Die Geschichten und Namen hinter berühmten alkoholischen Getränken - Gesundheitsbranche

    [...] er Alkoholiker ist, der andere sagt er hat zu viel getrunken, ein weiterer gibt Tipps, wenn man zu viel getrunken hat und andere Fragen sich noch “ist Alkohol [...]

  2. Sarah

    Mein Tipp, auch wenn es komisch klingt: Einfach Frühs ein kurzen trinken (auf keinen Fall mehr) es fällt einen wirklich schwer ich weiß, aber bei mir hat es bis jetzt immer geholfen. Meistens esse ich noch 2 schreiben trockenes Brot und dann geht’s langsam Bergauf!

    Gruß Sarah

  3. Lara

    Ich hab seit Jahren einen ganz einfachen Trick: Einfach Abends bevor man ins Bett geht mindestens einen Liter was trinken. Das wirkt dem Entzug von Wasser durch den die ekligen Kopfschmerzen und Magenschmerzen entstehen entgegen und verhindert dass diese Symptome eintreten. Einfach mal ausprobieren – Rettet ganze Tage :)

Einen Kommentar schreiben

  • Über mich

    Hey, hier bloggt Jan Papenbrock. Ich lebe in Köln und arbeite als Webentwickler für Grünspar in Münster. Mich interessieren (in loser Reihenfolge) Ruby & Rails, Online Marketing, der Raspberry Pi, der BVB und some other things.

    » Mehr über mich
  • Aktuelle Kommentare

  • Themen

  • Zeitliches Archiv

© 2006-2014 Solvium.de - von und mit Jan Papenbrock - Impressum - Kontakt aufnehmen

» Blog powered by Wordpress. Silk icons von FamFamFam.