SOLVIUM

Allgemein

Ostbad Münster: Wie ein Fisch im Wasser

Montag, 17. Dezember 2007 - 18:11 Uhr

Wuhu, soeben war ich das erste Mal seit geraumer Zeit mal wieder ein bisschen in einem von Münsters Schwimmbädern planschen – genauer gesagt im Ostbad hier um die Ecke. Für sagenhaft günstige 1,50 € (als Student) darf man sich am Kassenautomaten die Eingangskarte (aus Hartplastik, wahrscheinlich mit Daten sammelndem Chip ausgestattet?) und damit Zutritt zum Schwimmbad erwerben. Verlieren sollte man die Karte freilich nicht, sonst gehts hinterher nicht wieder raus :-)

Schwimmen an sich ist ja unglaublich anstrengend, ich zumindest fühlte mich etwas erschöpft, als ich keuchend am Beckenrand hing… tollerweise kann man dann aber eben untertauchen und sich abkühlen. Es waren erstaunlicherweise sogar recht viele Menschen im Bad unterwegs und zogen ihre Bahnen.

» Hallenbad Ost (Ostbad) Münster: Öffnungszeiten und sonstige Informationen (auf der unglaublich hübschen Seite vom Sportamt…)

GD Star Rating
loading...

| Kommentar schreiben | Trackback einrichten

Eine Reaktion zu “Ostbad Münster: Wie ein Fisch im Wasser”

» Einen Kommentar schreiben

  1. Moor

    ach ja auch wenn es anstrengend ist, ich freu mich wenn es endlich wieder warm ist, nach dem ewig langen Winter, und wenn man wieder ins Schwimmbad kann!

Einen Kommentar schreiben

  • Über mich

    Hey, hier bloggt Jan Papenbrock. Ich lebe in Köln und arbeite als Webentwickler für Grünspar in Münster. Mich interessieren (in loser Reihenfolge) Ruby & Rails, Online Marketing, der Raspberry Pi, der BVB und some other things.

    » Mehr über mich
  • Aktuelle Kommentare

  • Themen

  • Zeitliches Archiv

© 2006-2014 Solvium.de - von und mit Jan Papenbrock - Impressum - Kontakt aufnehmen

» Blog powered by Wordpress. Silk icons von FamFamFam.